Vom 31.3. bis 2.4.2017 kamen der erweiterte Vorstand der KonGeoS und der Vorstand des FV KonGeoS e.V. zum jährlichen gemeinsamen Treffen, diesmal an der Leibniz Universität in Hannover, zusammen.

prokongeos 2017 1Das Wochenende verlief sehr produktiv und erfolgreich, nicht zuletzt durch die gelungene Organisation der Fachschaft Hannover. So konnten viele Themen umfangreich betrachtet werden:
Zunächst wurde eine Einführung für die vergleichsweise große Anzahl an neuen Teilnehmer*innen einer proKonGeoS gegeben.
Ein großes Gewicht fällt dabei den Arbeitsgruppen zu. So wurde die Arbeit der AGs auf der letzten KonGeoS in Mainz ausgewertet und Ideen zur Verbesserung der Effektivität beleuchtet. Einher geht dies mit der Ausarbeitung der Aufgaben für die Arbeitsgruppen auf der nächsten KonGeoS in Karlsruhe im Juni 2017.
Auch die Vorbereitung der INTERGEO vom 26.9. bis 28.9.2017 in Berlin wurde beleuchtet. Insbesondere wird durch die Erarbeitung eines Leitfadens in den AGs erhofft, die Organisation des Messeauftritts zu vereinfachen. Darüber hinaus wurde beschlossen, dass sich alle potentiellen Helfer*innen auf der INTERGEO schon vorab auf der KonGeoS in Karlsruhe treffen und dort vorab das Wesentliche besprechen.
Ebenso wurden einige geplante Änderungen in der Satzung diskutiert und ausgearbeitet.


Der Vorstand des FV KonGeoS e.V. nutzte die Gelegenheit über die anstehende Steuererklärung, sowie die gemeinsame Organisation der INTERGEO in Berlin zu sprechen. Zur Vorbereitung der Jahreshauptversammlung 2017 (JHV) in Karlsruhe wurde eine Änderung in der Beitragsordnung diskutiert und nach potentiellen Nachfolgern für den stellvertretenden Vorsitzenden Valerij Schwindt beraten. Die vielen Anträge zur Unterstützung eines Auslandsaufenthalts erforderten eine Besprechung und die Konkretisierung von Kriterien zur Auswahl der zu fördernden Aufenthalte.
Mit diesen Ergebnissen können wir einer erfolgreichen KonGeoS entgegen sehen und freuen uns auf ein wunderschönes, verlängertes Wochenende in Karlsruhe. Danke für ein schönes, erfolgreiches Wochenende in Hannover.
An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an die Fachschaft Hannover für die Organisation!