Vom 2. bis 4. Mai 2014 traf sich der Vorstand der KonGeoS gemeinsam mit dem Vorstand des FV KonGeoS e.V. an der Leibniz Universität in Hannover. Vor dem anstehenden Treffen der KonGeoS in Wien galt es viele organisatorische und inhaltliche Punkte zu besprechen und zu planen.

Vorstandstreffen 2014
Vorstände der KonGeoS und des Fördervereins

Die drei Tage verliefen, auch dank der guten Organisation der Fachschaft Hannover, sehr erfolgreich und konstruktiv. Dabei wurde unter anderem über folgende Themen gesprochen: Vorstandskoordination, Förderverein, Nachwuchsgewinnung, Öffentlichkeitsarbeit, Umgang mit Vereinen und Verbänden sowie das vierte KonGeoS-Treffen in Wien Ende Mai.

Auch die Vorbereitung der INTERGEO vom 07. - 09. Oktober in Berlin wurde im Vorstand diskutiert. Hier will sich die KonGeoS erneut mit einem eigenen Stand präsentieren und Anlaufstelle für den Nachwuchs sowie alle aktiven und ehemaligen Studierenden sein.

Hauptaufgabe des Vorstandstreffens war es aber, die Inhalte der im Laufe des kommenden KonGeoS-Treffens in Wien stattfindenden Arbeitsgruppen zu koordinieren. Eine besondere Bedeutung soll hierbei der abschließenden Auswertung, Diskussion und Präsentation der KonGeoS-Erstsemester-Umfrage vom Wintersemester 2013/14 zukommen. In dieser haben über 500 Studienanfänger im deutschsprachigen Raum Angaben zur Studienplatzwahl gemacht. Erstmals wurden dabei Geodäsiestudierende an Fachhochschulen und Universitäten zusammen befragt. Eine zeitnahe Veröffentlichung der Ergebnisse nach dem Treffen in Wien wird angestrebt.

Mit dem Vorstandstreffen in Hannover beginnt für die KonGeoS ein Jahr voller spannender Veranstaltungen, allen voran natürlich den KonGeoS-Treffen in Wien und Bochum sowie der INTERGEO. In dieser Zeit gilt es, die seit dem Zusammenschluss von ARGEOS und KonVerS zur KonGeoS im November 2012 geschaffenen Strukturen weiter zu festigen und insbesondere die Außenwirkung zu erhöhen. Dies soll auch durch eine bessere Darstellung der auf den Treffen und in den Arbeitsgruppen erzielten Ergebnisse erreicht werden.

Wir bedanken uns bei allen Vorstandsmitgliedern für dieses interessante, schöne und lustige Treffen und freuen uns auf Wien!