1. KonGeoS Hamburg - AG Studium und LehreAuf dem 1. KonGeoS-Treffen in Hamburg kamen in der Arbeitsgruppe „Bologna“ Vertreter der KonGeoS-Hochschulen zusammen und tauschten sich unter anderem über die unterschiedlichen Studieninhalte an den verschiedenen Hochschulstandorten aus. Die durch die ARGEOS bereits geführte Übersichtstabelle zum Vergleich der Studiengänge wurde aktualisiert und um die Fachhochschulstandorte erweitert. (→ zur Tabelle)

Des Weiteren wurde über die zukünftigen Ziele der AG in der neu gegründeten KonGeoS diskutiert. Die AG soll den Studierenden vor allem die Möglichkeit des Austausches über das Studium und dessen Inhalte an den verschiedenen Standorten bieten, Probleme, Neuheiten oder Besonderheiten sollen erörtert werden. Weiterhin wird sich zum Ziel gesetzt, die Anforderungen und Unterschiede zwischen den verschiedenen Studiengängen weiter herauszuarbeiten, um Studierenden die Möglichkeit eines einfachen Vergleichs zu bieten. Dadurch sollen auch Perspektiven eines weiterführenden Studiums (Master) an einer anderen Hochschule verbessert werden. Der Wechsel zwischen den Hochschulen soll somit aus Sicht der Studierenden transparenter werden.

Als Konsequenz aus dieser Diskussion wurde der Name der AG, der sich bisher speziell auf den weitestgehend vollzogenen Bolognaprozess bezog, in "AG Studium und Lehre" geändert. Dies soll den größeren thematischen Umfang verdeutlichen, wobei die aus dem Bolognaprozess resultierenden Probleme die AG auch zukünftig beschäftigen werden. Die AG wurde als ständige Arbeitsgruppe der KonGeoS eingerichtet.

Die AG wurde durch Yvonne Wessel (Universität Bonn) geleitet. Als neue AG-Leiter wurden Dmitri Diener (Universität Hannover) sowie Victoria Zielinski (HTW Dresden) und Alexander Knipping (HfT Stuttgart) in der AG gewählt und durch die Vollversammlung der KonGeoS bestätigt.