Bei der 10. KonGeoS vom 15. - 18.06.2017 in Karlsruhe kamen die Geodäsie Studierenden, in der Arbeitsgruppe „Studium" zusammen, um die Lehre & Studienbedingungen an den Hochschulen der einzelnen anwesenden Fachschaften zu vergleichen. Wie im vorherigen Jahr gab es wieder ausreichend Möglichkeiten sich auszutauschen. Am ersten Tag wurden die Bedingungen im Studium allgemein verglichen. Zu Beginn wurden Neuerungen im Studium vorgestellt, wie beispielsweise neue Bachelor und Masterstudiengänge. Außerdem wurde die Lernraumsituation besprochen. Diese stellt sich an den verschiedenen Standorten sehr unterschiedlich dar: An einigen Hochschulen gibt es sehr gute Ausstattungen durch PC-Pools und separate Lernräume, doch einige Studenten erzählten auch von fehlenden Plätzen für ruhiges Lernen. Des Weiteren waren HIWI-Jobs an der Hochschule ein Thema. Erfahrungsgemäß ergeben sich Jobangebote indem die Studierenden auf Professoren zugehen und sich über freie Stellen erkundigen. Zur Tagesordnung gehörte auch die Aktualisierung der Master-Vermisst-Tabelle und die Aktualisierung der Grazer Idee. Diese wurden am zweiten Tag von den anwesenden Fachschaften aktualisiert. Am Ende der beiden Treffen wurde Preslava Peshkova von der UNI Stuttgart als neue stellvertretende AG-Leiterin gewählt.