AG Projekt

Die AG Projekt beschäftigt sich mit aktuellen Problemen und Fragestellungen rund um den Verein. Themen waren beispielsweise der Zusammenschluss von ARGEOS und KonVerS oder ein Leitfaden zur Organisation von KonGeoS-Treffen.

AG-Leitung: Vorstand der KonGeoS
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In die AG Projekt beim 8. KonGeoS-Treffen in Graz waren alle Teilnehmer eingeladen, die Interesse an einem Vorstandsposten zeigten oder mehr über die Vorgänge im Hintergrund der KonGeoS wissen wollten.
Konkret wurden in Graz Nachfolger für Vorsitz und eine/n DVW-Vertreter/in gesucht und gefunden. Da die Themen anderer AGs vermutlich aufregender waren, wurde aus der Arbeitsgruppe eine kleine Runde. Viele Teilnehmer waren erstmals bzw. zum zweiten Mal auf einem KonGeoS-Treffen dabei oder nahe ihres Abschlusses, sodass sich die Übernahme eines Amtes nicht lohnte. Im zweiten Teil der AG wurden neben der Dateien-Sammlung des Vorstands die Bilder vergangener Messeauftritte auf der Intergeo gezeigt.

2016 01 16 KonGeoS Oldenburg AG ProjektIn den kommenden Monaten werden zwei Artikel geschrieben, die in den Fachzeitschriften abgedruckt werden sollen. Einer handelt von der Auswertung der mindestens jährlich durchgeführten Erstsemester-Umfrage und der andere ist als Information über die Arbeit der KonGeoS und die Erfahrung über den Zusammenschluss geplant.
Am Freitag wurde in mehreren Kleingruppen diskutiert, welche Aspekte der Auswertung für die Leser des Artikels besonders relevant sind und welche Ergebnisse nur im Überblick interessieren.
Für Samstag war eine Ideensammlung zur Vermarktung der Erstsemester-Umfrage vorgesehen, aber da die Mehrheit der Studierenden in unserer AG zum ersten Mal an einem KonGeoS-Treffen teilnahmen, wurde dieses Thema vertagt. Die Studierenden verschafften sich stattdessen auf der Homepage einen guten Überblick über die KonGeoS und deckten dabei den einen oder anderen Fehler auf.

Die AG Projekt wurde nach Punkt 3 der KonGeoS Geschäftsordnung in Bonn ausgesetzt.

2014 12 13 KonGeoS Bochum AG Projekt

Thema der AG Projekt beim 5. Treffen der KonGeoS in Bochum war die Zusammenarbeit unseres Fachschaftentreffens mit anderen Studierendentreffen und Vereinen beziehungsweise Verbänden. Im Fokus standen dabei FIG Young Surveyors, IGSO, DVW, VDV, BDVI und die GVO. Es wurden jeweils kurze Infotexte ausgearbeitet, die an die Fachschaften geschickt werden sollen. Studierende sollen einen Überblick über den Nutzen und Veranstaltungen anderer Organisationen bekommen und somit angeregt werden, über den Tellerrand der KonGeoS zu blicken.

Die allgemeine Stimmung ist einer engeren Vernetzung der KonGeoS mit anderen Vereinen positiv gestimmt. Dies soll von unserer Seite aus vor allem durch Projekte, wie beispielsweise die Erstsemesterumfrage, geschehen. Die Vereine könnten einzelne Fachexkursionen der KonGeoS organisieren und somit persönlich bei den Studierenden werben. Vor allem die hohe Fluktuation der Studierenden schien das Hauptproblem einer stetigen Zusammenarbeit zu sein.

Außerdem soll an einer Übersicht für Preise für Abschlussarbeiten gearbeitet werden.

2014 08 06 - kongeos wien ag projDie AG Projekt beschäftigte sich bei dem 4. Treffen der KonGeoS in Wien mit der Unternehmensumfrage und der Ämterumfrage.

Es sollen bei beiden Umfragen die Bedingungen für und der Bedarf an Neuanstellungen bis 2020 bei verschiedenen Unternehmen und Ämtern in Deutschland, Schweiz und Österreich abgefragt werden. Es interessieren vor allem die Einstellungskriterien. Hierzu sollen sich die einzelnen Fachschaften einbringen und die Umfrage nach ihren Wünschen und Interessen gestalten.

Für die Verteilung und Logistik wird eine Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden der Länder angestrebt. Mit Hilfe der Umfragen soll eine Übersicht auf der Website erstellt werden, die die Arbeitsmarktsituation für Geodäsiestudierende veranschaulicht.

2013 11 16 - AG ProjektAuf dem 3. KonGeoS-Treffen in Frankfurt kamen in der Arbeitsgruppe „Projekt“ Vertreter der meisten KonGeoS-Fachschaften, sowie Vertreter der Absolventen zusammen und besprachen diverse Themen. Dabei wurde unteranderem diskutiert, welche Aufgabe von welchem Vorstandsmitglied übernommen werden soll und was von den AGs, deren Leitern und Teilnehmern erwartet wird. Des Weiteren wurde eine Umfrage geplant, die die Berufschancen in den Vermessungsämter abfragen wird. Außerdem wurde eine Umfrage zur Berufs- und Zukunftsplanung unter den KonGeoS Teilnehmern vorbereitet.

Die AG wurde von den KonGeoS Vorsitzenden Eva Börgens (Uni Bonn) und Florian Thiery (FH Mainz) geleitet.

Auf dem 2. KonGeoS-Treffen in Stuttgart kamen in der Arbeitsgruppe „Projekt“ Vetreter der meisten KonGeoS-Fachschaften sowie Vertreter der Absolventen zusammen und besprachen diverse Themen der Organisation des Vereins. Ein besonderer Schwerpunkt lag hierbei vor allem, wie die Mitwirkensbereitschaft der Teilnehmer erhöht werden kann. Besonders wurde diskutiert, wie mehr Teilnehmer für die AGs motiviert werden können.

Ein weiterer Teilaspekt lag bei der Gewinnung neuer Förderer für den Förderverein KonGeoS e.V. Den Abschluss der konstruktiven Stunden in der AG bildeten die zukünftige Zusammenarbeit mit Verbänden im deutschsprachigen Raum und die Einbindung der KonGeoS in diese.

Die AG wurde von den KonGeoS Vorsitzenden Eva Börgens (Uni Bonn) und Florian Thiery (FH Mainz) geleitet.

1. KonGeoS Hamburg - AG Projekt
AG Projekt

Auf dem 1. KonGeoS-Treffen in Hamburg kamen in der Arbeitsgruppe „Projekt“ Vertreter aller KonGeoS-Fachschaften sowie Vertreter der Absolventen und des ARGEOS Fördervereins zusammen und bereiteten den Zusammenschluss von ARGEOS und KonVerS zur Konferenz der GeodäsieStudierenden vor. Hierbei ging es insbesondere um letzte Punkte einer bereits auf den Treffen in Hannover und Würzburg diskutierten Satzung und Geschäftsordnung. Des Weiteren wurde ein Verfahren zur Gestaltung eines neuen Logos erarbeitet. In einer sehr offenen und konstruktiven Atmosphäre konnten so die letzten Weichen für eine erfolgreiche Vereinsgründung gestellt werden.

Parallel beschäftigte sich eine eigene Arbeitsgruppe unter der Leitung von Susanne Lunz (TU Dresden) mit der Überarbeitung eines auf dem vorigen Treffen in Dessau entworfenen Leitfadens zur Organisation von KonGeoS-Treffen. Dieser Leitfaden bietet den ausrichtenden Fachschaften nun eine große Hilfe bei der Organisation der Treffen und soll einige Standards für Treffen festhalten.

1. KonGeoS Hamburg - AG Leitfaden
AG Leitfaden


Die AG Projekt wurde in der KonGeoS als ständige Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit aktuellen Problemen und Fragestellungen rund um den Verein beschäftigt. Diskussionen um Satzung und Logo oder die Erstellung eines Leitfadens sind Beispiele hierfür. Die AG wurde durch Thomas Globig (Universität Hannover) geleitet. Eine feste AG-Leitung wurde nicht gewählt, da auch die Themen der AG je nach Bedarf wechseln. Die Vorbereitung der AG wird jeweils durch den Vorstand der KonGeoS übernommen.